Bibelkurs in fünf Teilen

Jesaja - Prophet der Krise, Visionär des Heils

 

Der Name Jesaja bedeutet übersetzt: „Der HERR hat Heil gebracht“. Darum geht es in diesem Buch. Es ist jedoch kein billiges Heilsversprechen. Der historische Prophet lebte wie seine späteren Schüler in Zeiten großer politischer Erschütterungen. Vielfach war klar, dass zunächst der Niedergang bevorsteht. Auf diesem Hintergrund macht Jesaja deutlich, dass sich hinter den Verwerfungen das Heil verbergen kann. Mitunter bricht es in Gestalt visionärer Texte bereits hervor.

Für viele gilt Jesaja zudem als Lieblingsautor Jesu. Kein anderer Prophet wird in den Evangelien häufiger zitiert. So hat er auch im liturgischen Leseplan seinen festen Platz – sowohl im weihnachtlichen als auch im österlichen Festkreis.

Im Kurs werden wir die ersten zwölf Kapitel des Buches lesen und erforschen. Darin ist das große Werk bereits im Kleinen enthalten. Vorkenntnisse sind keine vorausgesetzt, wohl aber ein Interesse an der Botschaft der Bibel.

Termine:

1. Einheit: Donnerstag, 28. Oktober 2021

„Sucht das Recht!“ (Jes 1,17) - Erlösung durch Gerechtigkeit

2. Einheit: Donnerstag, 11. November 2021

„Schwerter zu Pflugscharen“ (Jes 2,4) - Die Vision des Propheten

von Frieden und Heil

3. Einheit: Donnerstag, 25. November 2021

„Heilig ist der HERR der Heerscharen“ (Jes 6,3) - Die Berufung und

Sendung des Propheten

4. Einheit: Donnerstag, 02. Dezember 2021

„Siehe, die Jungfrau hat empfangen“ (Jes 7,14) - Gott mit uns –

ein Zeichen der Bestärkung und Mahnung

5. Einheit: Donnerstag 09. Dezember 2021

„Der Wolf findet Schutz beim Lamm“ (Jes 11,6) - Bilder des Heils in Zeiten der Krise

 

Elemente:

• Vermittlung von Grundwissen

• Auslegung bedeutender Texte

 

Uhrzeit: jeweils von 09:00 bis 11:00 Uhr
Wo: Kloster Wernberg

Referent:
Mag. Klaus Einspieler
Diözesanreferent für Bibel und Liturgie

Veranstalter:
Kloster Wernberg
Referat für Bibel und Liturgie

Kursbeitrag: € 25,- für den Kurs und die Unterlagen
(Erster Teil kostenlos - "Schnuppereinheit")

Anmeldung:
Bis Fr. 27.09.2019
bei Bernadette Malle,
Bischöfliches Seelsorgeamt
Tarviser Straße 30
9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0)676 8772 2123
bernadette.malle@kath-kirche-kaernten.at
(Mo. bis Fr. von 09:00 bis 12:00 Uhr)

Eingeladen sind alle, die sich in das Thema vertiefen wollen. Vorwissen wird nicht vorausgesetzt.

Informieren Sie sich im Programmheft über weitere Angebote im Kloster Wernberg.