Ordensausbildung

Der Weg in unsere Gemeinschaft ist ein 

  • Weg zu Gott, zu dem, der beruft, der Ursprung und Ziel allen Lebens. Es ist ein Weg, der frei macht für Gott und für die Menschen. Es ist auch ein
  • Weg zu sich selbst, in ein tieferes Verständnis der eigenen Person, mit all ihren Stärken und Schwächen, mit ihren Wünschen, Sehnsüchten und Hoffnungen.
  •  Weg in die Gemeinschaft, in das Verständnis für die anderen, in das Zusammenleben zwischen verschiedenen Altersstufen, Interessen, auch verschiedenen Kulturen. Es ist ein Weg in die Spiritualität unserer Gemeinschaft.
  • Weg zu den Menschen, zu denen wir gesandt sind. Ein Weg zur Anteilnahme an ihren Nöten und Freuden.

Dieser Weg erfolgt in verschiedenen Stufen:

Vorbereitungszeit

Während dieser Zeit lernt die an einem Eintritt in unsere Gemeinschaft interessierte Frau unsere Gemeinschaft und Kongregation durch Besuche, Gespräche, Besinnungstage usw. näher kennen.  Sie lernt, ihren Glauben und ihr Gebetsleben zu entfalten und den Ruf Gottes in ihrem Leben und seinen Plan für sie genauer zu erspüren. Sie wird von einer Schwester begleitet. In der Zeit lernt auch die Gemeinschaft die Interessentin kennen.

Findet die Frau mehr Klarheit über ihren Weg und sieht sie ihn in unserer Gemeinschaft, kann sie darum anfragen, in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

Voraussetzungen für einen Eintritt

  • nicht älter als 35 Jahre (mit Ausnahme)
  • wünschenswert ist ein abgeschlossener höherer Schulabschluss/Studium oder eine Berufsausbildung
  • im katholischen Glauben beheimatet
  • der Wunsch, aktiv am Gemeindeleben einer Pfarrei oder einer Gruppe teilzunehmen
  • Interesse an missionarischer Arbeit und sozialem Engagement
  • gute körperliche und psychische Gesundheit
  • auf der "Suche nach Gott"