Vorsorge und Gesundheit

Hilfe, wenn die Ohren nicht mehr alles hören

Hörberatung mit Herrn Reinhold Pölsler


Termine:       12.09., 10.10., 24.10., 07.11., 21.11., 05.12., 16.01., 30.01., 13.02., 27.02., 13.03., 27.03., 17.04., 14.04., 17.04., 15.05., 12.06., 26.06.,

Beginn:          09:00 Uhr
Ende:              12:00 Uhr           

Hörschwäche ist keine Seltenheit.
Es trifft statistisch betrachtet fast jede fünfte Person, ab dem 60. Lebensjahr sogar jede dritte und ab 80 ist jede zweite betroffen.
Österreichweit sind es schätzungsweise 1,7 Millionen Menschen, die nicht mehr gut hören.
Die Beratung mit Reinhold Pölsler findet stündlich statt. Es wird dem Gespräch genügend Zeit gewidmet.
Reinhold Pölsler ist ehrenamtlicher Seelsorger für Menschen, die nicht mehr gut hören.

Die Beratung ist kostenlos.

Leitung und Auskunft:
Herr Reinhold Pölsler
Auskunft: Kloster Wernberg
Tel. Nr.: 04252 22 16
Email: gaeste-bildungshaus@klosterwernberg.at  

Reinhold Pölsler stellt sich vor:

Seit meiner Übersiedlung von Lienz nach Wernberg im Jahr 2021 hat mich Schwester Andreas dabei unterstützt, mein Angebot für Menschen, die nicht (mehr) gut hören, im Bereich meines jetzigen Wohnortes einzubringen. Ich biete im 14-Tage-Rhythmus, jeweils Montag von 9-12 Uhr, eine individuelle Beratung im Kloster Wernberg an.
Im Jahr 2010, nach meiner Pensionierung, habe ich in Tirol begonnen, mein Fachwissen zu diesem Thema in Beratungen und Vorträgen im Rahmen der Diözese Innsbruck als Schwerhörigen-Seelsorger anzubieten. Nun habe ich diese ehrenamtliche Arbeit nach Kärnten mitgenommen und bin als Schwerhörigen-Seelsorger im Seelsorgeamt der Katholischen Kirche Kärnten tätig.